Wanderung am Planungswochenende

Kategorie
Wandern
Datum
13.11.2021
Organisation
Michael Kraus
Unterkunft
privat

Hallo zusammen,

Am Wochenende 13. und 14. November treffen wir uns in Leipzig, um wieder einmal bei einer herbstlichen Wanderung das grüne (und blaue) Wesen der Stadt zu erfahren und um bei einem gemeinsamen Sonntags-BrLunch die Aktivitäten für 2022 zu besprechen und zu planen.

Wichtig: Der Plan und die möglichen Übernachtungen sind vorläufig so möglich. Natürlich kann sich da aber auch noch einiges auf Grund der aktuellen Lage und möglicher Einschränkungen ändern. Wenn das so ist, erhaltet Ihr zeitnah entsprechende Informationen.

Samstag 13. November: Wanderung in und bei Leipzig

Sagte ich schon, dass die Messestadt eine besonders grüne Stadt ist und dass man das daran merkt, dass man sie in die meisten Himmelsrichtungen schon sehr zentrumsnah beginnend komplett im Grünen verlassen kann?

Nachdem wir das letzte Jahr uns nicht direkt, sondern nur online treffen konnten und das Jahr zuvor den südlichen Auenwald durchquert und in Markleeberg und am Cospudener See gelandet sind, geht es dieses Jahr in den Westen bzw. Nordwesten der Stadt. Zunächst wandern wir an der Nahle, der alten und der neuen Luppe entlang und durch den Leipziger Auenwald bis zur Domholzschänke, die an Wochenenden einen Imbiss geöffnet hat, wo wir unkompliziert zu Essen und Trinken kommen können (die richtige Gaststätte hat auch auf, ist aber etwas teuer und am WE auch voll). Später geht es lange Zeit am Elster-Saale-Kanal entlang, der vielleicht irgendwann einmal vollendet wird, bis dahin aber ein wunderbarer kleiner und idyllischer Wasserlauf bleibt, an welchem Wandern und Radfahren großen Spaß macht.

Die Tour ist ca. 20 km lang und nicht schwierig, bei Regen können die Wege allerdings matschig werden. Bei ganz schlimmen Wetter können wir auf dem Rückweg die Öffis abpassen.

  • Treffpunkt: 11:10 Uhr  Straßenbahnhaltestelle Angerbrücke
    (Linie 3 Richtung Lausen und Linie 7 Richtung Böhlitz Ehrenberg). Das passt zur Ankunft verschiedener Regionalzüge aus Richtung Norden.
    In der Nähe gibt es einen Supermarkt, wo wir uns eindecken können, falls die aktuellen Bestimmungen das notwendig machen.
  • Anmeldung: bei Micha unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0176 31330108.
  • Kosten: Gäste zahlen wie immer 1€ Versicherungsbeitrag vor Ort.

Übernachtung: Wer möchte kann bei mir privat oder im Hostel „Blauer Stern“ übernachten.

Ich müsste das relativ schnell wissen, damit ich die notwendigen Reservierungen vornehmen kann, meldet Euch also unter Anmeldung genannten Kontaktdaten. Die Kosten klären wir vor Ort und teilen uns demokratisch rein.