Elberadtour Vrchlabí - Bad Schandau

Kategorie
Radfahren
Datum
11.08.2022 - 19.08.2022
Organisation
Frank Petrovsky

Besser spät als nie. Hier ist die Ausschreibung für unsere diesjährige Elbe-Radtour durch Tschechien.

Dabei werden wir -  wie es sich gehört - an der Quelle beginnen, die am Hauptkamm des Riesengebirges in 1.387 m Höhe in der Nähe der polnischen Grenze liegt. Für diejenigen, die das Riesengebirge aus Winterurlauben kennen, bietet sich die Möglichkeit, die traumhafte Bergwelt im Sommer zu erleben.

Am Tag nach unserer Anreise nach Vrchlabí werden wir zunächst mit dem Bus nach Špindlerův Mlýn (Spindlermühle) fahren und von dort aus zur Elbequelle wandern. Wer es sportlich anspruchsvoll mag, kann auch die 29 km von Vrchlabí bis zur Quelle bergauf mit dem Rad zurücklegen und anschließend wieder bergab fahren.

Nachdem wir in Vrchlabí zweimal übernachtet haben, folgt eine abwechslungsreiche längere Radetappe, überwiegend bergab aber auch mit einigen kleinen Anstiegen. Höhepunkt des Tages ist am Ende Hradec Králové (Königgrätz) mit seinem historischen Zentrum.

Am nächsten Tag gibt es mit Pardubice wieder eine sehenswerte alte Stadt. Dann wird die Landschaft weniger hügelig. Wir fahren an Seen entlang, die auch Bademöglichkeiten bieten, und durch kleine Dörfer. Kurz vor Tynec ist das Elbufer landschaftlich sehr schön, sodass uns auch der dann etwas holprige Weg nichts ausmachen wird. Weiter geht es direkt am Ufer entlang. Wir durchqueren mehrere kleine Städte, von denen jede einzelne ihren ganz speziellen Charme verbreitet: So gibt es u.a. in Poděbrady einen weitläufigen Kurgarten, in Nymburk eine alte Stadtmauer und dazwischen Wälder, artenreiche Feuchtgebiete am Flussufer und kleine Siedlungen. Ein kurzer Anstieg führt uns schließlich nach Mělník, der Stadt am Zusammenfluss von Elbe (Labe) und Moldau (Vltava). Aus luftiger Höhe werden wir einen Blick werfen auf die beiden Flüsse, die sich vereinigen.

Der Abschnitt von Mělník nach Bad Schandau führt über Roudnice (schöne Aussicht übers Elbtal vom Wachturm), Litoměřice (sehenswerte Stadt) zur Porta Bohemica (Česká Brána / Böhmisches Tor), wo sich die Elbe zwischen steilen Bergen hinduch ihren Weg durch das Böhmische Mittelgebirge bahnt. Schließlich gelangen wir in die Sächsisch-Böhmische Schweiz. Wir übernachten in Mezná, einem Ortsteil von Hřensko. Dort können wir am letzten Tag unserer Radreise noch eine Kahnfahrt auf der Edmundsklamm und/oder der Wilden Klamm unternehmen, was unbedingt zu empfehlen ist. Von Hřensko sind es schließlich noch ca. 12 km bis zum Bahnhof Bad Schandau. Dort werden wir uns verabschieden und mit verschiedenen Zügen die Heimnreise antreten. Vielleicht hat ja auch die eine oder der andere Lust, seinen Urlaub zu verlängern und noch ein paar Tage in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz zu verbringen. Die Elbe jedenfalls ist Apricus am Abschluss unserer Tour einmal komplett von der Quelle bis zur Nordsee abgeradelt.

Bitte beachtet, dass die Tour damit 2 Tage länger ist, als ursprünglich vorgesehen (Ende am 19.08. und nicht am 17.08.)!

Organisatorisches

Teilnehmerbeträge bei Übernachtung in Festunterkünften

*) Nachweis beim Organisator vorlegen

TN-Gruppe Apricus Gäste
Erwachsene
260 290
Ermäßigt / Hartz-IV-Empfänger *
240 270
Schüler, Jugendliche, Studenten
220 250

Darin enthalten sind: alle 8 Übernachtungen in Pensionen und anderen Festunterkünften, Frühstück teilweise, Eintritte und Fährüberfahrten.

Die Anzahl der Plätze in den Festunterkünften ist begrenzt, d.h. wer sich als erstes anmeldet und einzahlt, hat seinen Platz sicher ("Windhundprinzip")

Teilnahme bei Übernachtung auf Zeltplätzen

Für Leute, die statt der Nutzung von Festunterkünften preisgünstig zelten wollen, gibt es die Möglichkeit, einen Anteil von 10,00 € (Mitglieder) bzw. 20,00 € (Gäste) für die Organisation zu überweisen und sich für alles weitere an Michael Kraus Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0176-31330108, zu wenden.

Die Kosten für die Übernachtungen selbst, sowie für Kultur und Fährüberfahrten etc. sind dann durch jede/n einzelne/n vor Ort zu tragen und nicht in dem Beitrag enthalten.

Anmeldung

Bitte meldet euch bis spätestens 01.07.22 per E-Mail bei Frank (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an. Das gilt auch für die Leute, die mir schon mündlich ihre Teilnahme zugesagt haben.

Rückfragen nehme ich gern unter Tel. 0173-8132345 entgegen. Da ich vom 2. bis 19. Juli im Urlaub bin, meldet euch bitte in diesem Zeitraum bei Micha, wenn ihr Fragen habt (Kontakt siehe oben).

Wie immer gilt die Anmeldung nur bei gleichzeitiger Einzahlung des Teilnehmerbeitrages auf das Apricus-Konto bei der Sparkasse Vorpommern,
IBAN: DE23150505000235004375,
BIC: NOLADE21GRW.

Wir freuen uns auf euch und auf ein paar schöne Tage an der Elbe bei unseren südöstlichen Nachbarn.

Frank und Marianne
und der Micha