Radfahren - Wandern - Kanufahren - Klettern

Apricus-Logo

27.10.19: Wanderung auf dem E11, Etappe Dippmannsdorf - Bad Belzig
(urprünglich ab Lütte)

Liebe Wanderfreunde,

der Herbst lädt zum Wandern ein... es steht unsere zweite E11-Wanderung in diesem Jahr an und wir nähern uns auch hier langsam unserem "Geburtsort" Coswig (Anhalt). Die nunmehr 13. Etappe wird uns durch den schönen Fläming von Dippmannsdorf nach Bad Belzig führen. Dabei werden wir vermutlich Zeit haben, am Ende der Wanderung die Stadt mit Burg zu erkunden.

Los geht es am Sonntag den 27.10. um 9:50 Uhr an der Bushaltestelle in Dippmanns­dorf, Ortsmitte (Ankunft des Buses der Linie 581 aus Bad Belzig um 9:46 Uhr). Nach ein paar Schritten an der Kirche des Orts vorbei befinden wir uns schon auf unserem Europaweg E11, der hier immer noch mit dem Burgenwanderweg, einem ausgezeichneten Quali­täts­wanderweg, deckungsgleich ist. Zunächst geht es durch ein bewaldetes Gebiet und über den Galgenberg nach Lütte, wo wir uns eine sogenannte Normalkirche Schinkels - also eine Art Typenbau - ansehen können. Derzeit bekanntester Sohn des Ortes ist Norbert Leisegang, Frontmann der Gruppe Keimzeit.

Anschließend laufen wir in Richtung Süden entlang des Waldrandes bis zur Spring­bach­mühle, eine ehemalige Wassermühle, die heute ein Restaurant ist. Eventuell können wir hier eine Rast einlegen und uns im historischen Gebäude und dem angrenzenden Park umsehen. Nach der Stärkung erreichen wir schon bald den Ortsrand von Bad Belzig, unser Wanderweg führt uns aber noch nicht in den Ort hinein, sondern noch ein gutes Stück auf hübschen Wegen "außen herum", bis wir die Burg Eisenhardt erreichen, die das Stadtbild von Belzig prägt. Wenn noch genügend Zeit ist, lohnt sich ein Besuch des dort ansässigen Heimatmuseums. In jedem Fall können wir über den Markt und am alten Rathaus vorbeischlendern, bevor es in Richtung Bahnhof und von dort zurück geht.

Organisatorisches

Anmeldungen

...sind erwünscht, damit ich gegebenenfalls einen Tisch für's Mittagessen bestellen kann (bei ausreichend Interessenten - das Restaurant ist leider nicht das günstigste). Nehmt euch deshalb sicherheitshalber auch etwas Proviant mit.

Bitte meldet euch bis Freitag den 25.10. bei mir per Mail unter MarianneA<@>apricus-ev.de oder bei kurzfristiger Anmeldung telefonisch unter 0171-8396692.

An- und Abreise

Für die Hinfahrt empfiehlt sich von Berlin die Fahrt mit dem RE7 nach Bad Belzig (Abfahrten: 07:59 Uhr Ostkreuz, 08:03 Ostbahnhof, 08:07 Alexanderplatz, 08:11 Frie­drich­straße, 08:15 Hauptbahnhof, 08:21 Zoo, 08:25 Charlottenburg), von dort mit dem 581er Bus in Richtung Brandenburg ZOB. Aus anderen Richtungen sind leider die Verbindungen recht ungünstig, ihr müsstet aber auf jeden Fall über Bad Belzig anreisen.

Zurück geht es nach Berlin ebenfalls mit dem RE7, stündlich immer zur Minute 43 (und zusätzlich um 17:08 Uhr). Nach Leipzig gibt es eine Verbindung über Dessau (16:18 Uhr, 18:18 Uhr etc.) und nach Coswig ebenfalls mit dem Zug in Richtung Dessau und Umsteigen in Roßlau.

Auf eine weitere schöne Herbstwanderung auf dem E11 freuen sich
Frank und Marianne

 

Seite zuletzt geändert: 16.10.2019