Radfahren - Wandern - Kanufahren - Klettern

Apricus-Logo

06. - 09.09.18: Apricus-Aktivwochenende mit Hauptversammlung in Mühlhausen

Liebe Apricusse,

am 6. September trafen wir uns zu einem Aktivwochenende in dem schönen thüringer Städtchen Mühlhausen. Die Zielgruppe bestand dieses Mal in erster Linie aus Vereinsmitgliedern, weil am Sonnabend, den 8.9., dort auch unsere ordentliche Haupt­versammlung stattfinden sollte.

Zunächst betätigten wir uns am Freitag jedoch bei schönem, frühherbstlichen Wetter noch einmal sportlich und wanderten durch den Stadtwald und die nähere Umgebung Mühlhausens. Dabei durchquerten wir u.a. eine Wüstung - ein vor langer Zeit verlassenes Dorf - mit einer versiegten Quelle. Auf dem Rückweg gab es am Wegesrand eine reichliche Pflaumenernte. Wer noch Lust hatte, konnte abends durch die historische Mühlhäuser Altstadt schlendern.

Nach dem Frühstück am Sonnabend begann dann die Hauptversammlung unseres kleinen Vereins. Für die Mitglieder wird demnächst separat noch ein Protokoll versendet, aber hier schon mal einige Informationen in Kürze:

Wie schon vor drei Jahren in Colditz waren genügend Vereinsmitglieder anwesend, soass wir mit 16 bis 18 Leuten beschlussfähig waren. Die bisherigen Vorstandsmitglieder, Schieds- und Revisionskommission sowie die Referenten berichteten von ihren Tätigkeiten und wurden anschließend entlastet. Bei der folgenden Wahl des neuen Präsidiums wurden zunächst Frank (Präsident), Micha (Schatzmeister) und Jörg (Vize Mitglieder) wieder­gewählt. Für den Posten des Vize "Jugend und Sport" kandidierte erfreulicherweise Lydia und konnte als neues Präsidiumsmitglied begrüßt werden. So können wir die Leitung unseres Vereins langsam etwas verjüngen. Marianne wurde erneut als Referentin Medien bestätigt und erhält jetzt Unterstützung durch Jana, die erfolgreich als Referentin Öffentlichkeitsarbeit kandidierte. Unsere neue Schieds- und Revisionskommission besteht aus Diana, Markus und Thomas.

Es wurde beschlossen, die EU-Datenschutzgrundverordnung in unsere Satzung aufzu­nehmen und bei der Gelegenheit dort auch auf die Finanzrichtlinie hinzuweisen. Leider wird es wohl hierzu noch eine zweite kurze Versammlung geben müssen, um diese Satzungs­änderung anerkennen lassen zu können.

Im Anschluss an diesen "trockenen" Teil entspann sich erneut eine lebhafte Diskussion darum, Veranstaltungen stärker kinder-, jugend- und familiengerecht durchzuführen und die Vorstellungen junger Leute stärker in das Vereinsleben einzubringen. Hierzu wurden Ideen ausgetauscht, die in zukünftigen Arbeitsgruppen vertieft werden sollen. Es war sehr interessant und hat uns noch eine ganze Weile an diesem Tag beschäftigt.

Leider mussten Frank und ich bereits am Sonnabendabend abreisen - für die anderen gab es noch etwas Programm am Sonntag. Zusammenfassend möchten wir das ganze so: es war ein schönes und inspirierendes, verlängertes Wochenende für uns. Vielen Dank an die Organisatoren und alle Teilnehmer!

Marianne und Frank

 

Seite zuletzt geändert: 23.12.2018