Wanderung am Planungswochenende

Kategorie
Wandern
Datum
12.11.2022
Organisation
gesucht
Unterkunft
privat

Vier-Seen-Wanderung im Nordosten Berlins

Am Samstag, dem 12. November, wollen wir zu Fuß ein beliebtes Naherholungsgebiet in den Berliner Stadtteilen Weißensee und Hohenschönhausen erkunden.

Wir treffen uns um 10:00 Uhr am Strandbad Weißensee, erreichbar mit der Straßenbahn M4 (z.B. ab S+U+Regionalbahnhof Alexanderplatz) in Richtung Falkenberg oder Hohenschönhausen, Zingster Straße - Haltestelle Weißer See. Von dort umrunden wir zunächst den für den Stadtteil namensgebenden Weißen See.

Dann geht es weiter zum Naturschutzgebiet Fauler See, einem eiszeitlichen naturbelassenen Gewässer, das allerdings mehr Sumpf ist als See und einer reichhaltigen Ufervegetation aber auch vielen Wasservögeln eine Heimat bietet. Wir gelangen nach Hohenschönhausen und nach ein paar Schritten zum Obersee. Im Unterschied zu allen anderen Seen auf unserer Runde, die durch die Eiszeit geformt wurden, ist dieser See künstlich angelegt worden. Um 1900 diente er als Wasserspeicher und Eislieferant für die benachbarte Löwenbrauerei.

Anschließend haben wir eine Einkehr verdient und setzen danach unsere Wanderung fort und umrunden den Orankesee, der wegen seines Strandbades vielen Berlinern ein Begriff ist. Für Freunde des Sprungs ins kalte Wasser sei gesagt: Beide Strandbäder sind mittlerweile leider geschlossen. Schließlich gelangen wir auf grünen Wegen durch Kleingartenanlagen und Parks zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Die kleine Wanderung ist ca. 12 km lang. Eine Anmeldung bis Donnerstag, dem 10.11. ist wünschenswert, da wir wissen wollen, wie viele Plätze wir in der Gaststätte bestellen sollen. Meldet Euch dafür am besten per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gäste zahlen, wie immer, 1€ für die Versicherung.

Auf Euer Kommen freuen sich,
Frank und Marianne